Pädagogische Leitung PDF Drucken

Vedika BolligerPortrait Vedika Bolliger

Telefon: 043 321 75 01

Mail:   vedika.bolliger (at) kindergarten-sonnenberg.ch

Ein Kurzportrait

Im Jahre 1964 erblickte ich das Licht der Welt und wuchs in Horgen am Zürichsee auf. Auf der Post lernte ich PTT-Betriebsassistentin.
Später arbeitete ich in einem Städtischen Obdachlosenheim und in einer Bäckerei. Während 11 Jahren führte ich einen Quartierladen in Zürich.
Berufsbegleitend liess ich mich in Dornach zur Rudolf Steiner Kindergärtnerin und später auch Spielgruppenleiterin ausbilden.
Drei Jahre lang, bis im Sommer 2010, unterrichtete ich in Wetzikon am Rudolf Steiner Kindergarten. Dann habe ich mich in Uster selbständig gemacht
und mit dem wunderschönen achteckigen Holzpavillon das Glückslos gezogen.

Ich liebe meine Arbeit im Sonnenberg und bin dem Schicksal dankbar, dass ich meine Berufung leben darf!

Jahrelang suchte ich persönliche Herausforderungen in verschiedenen Extremsportarten, wie Ultralangstreckenläufe (über 42 Km) und Langstrecken-
schwimmen (Zürichsee, Ärmelkanal, Genfersee). Es ging mir dabei mehr um die Kraft des Geistes als um die Ergebnisse. Sehr viel von meiner
persönlichen Entwicklung habe ich diesen sportlichen und spirituellen Erfahrungen zu verdanken.

Die grossen und kleinen Zusammenhänge des Lebens und des Menschen interessieren mich sehr. Ich lese gerne Bücher darüber und besuche Kurse.
In meiner Freizeit bin ich oft in der Natur unterwegs um Kraft zu tanken.
Ein erprobtes Mittel meiner "Verarbeitungstechniken" ist es, als Clown mit Freunden zusammen zu improvisieren.

Und genau dieser innere Clown, dieses innere Kind ist bei den kleinen Kindern die zu uns kommen, noch so unverdorben und schön.
In dem Gebiet können uns die Kinder die grössten Lehrmeister sein! DANKE!


 

Iva Zahradnik

Mein beruflicher Werdegang

Das Licht der Welt erblickte ich am 27. September 1983 im Kanton Zug. Meine Kindheit verbrachte ich in Unterägeri. Ich hatte bereits in Jungen Jahren den innigen Wunsch, Kindergärtnerin zu werden. Demzufolge besuchte ich das Kindergärtnerinnenseminar. Während meiner Ausbildungszeit fasste ich den Entschluss, mein Berufsleben nach der Pädagogik Rudolf Steiners auszurichten.

Nach dreijähriger Berufsausbildung hatte ich die Gelegenheit, an der Rudolf Steiner Schule bei Luzern tätig zu sein. Während meinen ersten drei Arbeitsjahren absolvierte ich die berufsbegleitende Ausbildung zur anthroposophischen Kindergärtnerin an der Höheren Fachschule für anthroposophische Pädagogik (HFAP) in Dornach. Fünf Jahre war ich an dieser Schule tätig und konnte zahlreiche wertvolle Erfahrungen sammeln in Zusammenarbeit mit Kindern, Eltern und dem Lehrerkollegium.

Danach arbeitete ich eineinhalb Jahre im Kinderhort der Steinerschule in Wetzikon. Gleichzeitig investierte ich meine Kräfte in den Aufbau eines Privatkindergartens und Spielgruppe nach Rudolf Steiner in Uster, gemeinsam mit meiner Freundin Vedika Bolliger.

Seit Sommer 2011 arbeite ich Teilzeit im Montessori Kinderhaus und kann viele neue Erfahrungen in der Montessori Pädagogik sammeln. Ich freue mich von Herzen, weiterhin mit Vedika Bolliger und den Kindern in unserer Spielgruppe/Kindergarten Sonnenberg und Regenbogen zusammen zu arbeiten.


__________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Jasmin Knopf